China besiegt Korea im Fussball

Freitag, 12 Februar 2010, 12:10 | Kategorie: Stories |
Tags : , , ,

China besiegt Korea im FussballJa, das ist durchaus eine Meldung wert: Die chinesische Fussballnationalmannschaft der Maenner hat drei Tore erzielt (!) und ein Spiel gewonnen (!!) – gegen Sued-Korea (!!!)…

Was habe ich mich in der Vergangenheit ueber dieses Team lustig gemacht. Und das hat nichts mit deutscher Fussballarroganz zu tun, sondern entspricht vielmehr meinen Gastgebern, denn auch kaum ein Chinese nimmt seine Nationalmannschaft ob ihrer chronischen Erfolglosigkeit ernst. Bis zum gestrigen Tage, denn da hat man einen so unerwarteten wie historischen Sieg landen koennen, wenn auch nur in einem Freundschaftsspiel. Aber immerhin…

Ganze 32 Jahre (bzw. 27 Spiele in Folge) blieb ein Sieg gegen die Koreaner verwehrt, weswegen man bereits von einer Koreaphobie sprach. Entsprechend unglaubig wurde die Kunde von diesem deutlichen Sieg gegen die ansich starken Koreaner vernommen. (weiterlesen…)

Verkauft und verloren: Der chinesische Fussball

Donnerstag, 3 Dezember 2009, 21:04 | Kategorie: Stories |
Tags : , , , ,

Fussballskandal in ChinaEigentlich sollte in China augenblicklich tote Hose herrschen, was Fussball angeht. Die Saison ist gerade vorbei und um die Nationalmannschaft ist es eh still geworden, seitdem man bereits im Juni die WM-Qualifikation fuer Suedafrika in den Sand gesetzt hat. Und doch wird dieser Tage in China viel ueber Fussball geredet. Denn seit letzter Woche ist bekannt, dass auch der chinesische Fussball von einem Bestechungsskandal betroffen ist. Mal wieder.

Bereits im April hatte es eine erste Spur gegeben, nachdem Wang Xin, der fruehere Manager des Vereins Liaoning Guangyan, auf seiner Flucht von Singapur nach China gefasst werden konnte. Zwar ging es damals um die Manipulation von Spielen der S.League, Singapurs hoechster Spielklasse, doch lag auch da bereits der Verdacht nahe, Wang Xin koennte auch in seiner chinesischen Heimat Fussballspiele geschoben haben.

Aus diesem Verdacht wurde nun offenbar Gewissheit und so folgte vergangene Woche eine Verhaftungswelle, bei der laut Medienberichten bis zu 16 – teils ehemalige, teils aktive – Spieler und Offizielle festgenommen wurden.

Es ist die juengste Episode einer scheinbar unendlichen Geschichte von Bestechung und Betrug im chinesischen Fussball. (weiterlesen…)