Twitter-Boom dank Porno-Queen

Samstag, 17 April 2010, 18:18 | Kategorie : Stories |
Tags : , , ,

Sora Aio twittert..Die Mikroblogging-Anwendung Twitter ist in China geblockt, Pornographie verboten und Japan bekanntermaĂźen der Erzfeind. Eigentlich.

Zurzeit erfreut sich Twitter in China aber einer wachsenden Beliebtheit, und das ist einer Pornodarstellerin zu verdanken, die dann auch noch ausgerechnet aus Japan kommt. Ja, das Internet ĂĽberwindet Grenzen…

Was genau ist also passiert? Nichts spektakuläres möchte man meinen. Die japanische Porno-Queen Sora Aoi hatte lediglich das getan, was heutzutage jeder tut, der im Show Business ist oder auch nicht: Sie hatte sich ihr eigenes Twitterprofil angelegt. Und weil inzwischen fast jeder twittert, gab es da auch keinen allzu grossen Hype. Lediglich ein paar hundert Follower hatte Sora Aoi nach einiger Zeit vorzuweisen.

Doch dann entdeckte ein chinesischer Netizen den Account und teilte seine Begeisterung flugs mit der hiesigen Internet-Community. Innerhalb kürzester Zeit wuchs die Anzahl der Follower auf über 30.000. Zufall? Eher nicht, denn die meisten der Follower nutzen die vereinfachte chinesische Schrift. Und diese wird primär auf dem chinesischen Festland verwendet.

Aber warum löst ausgerechnet eine japanische Pornodarstellerin solch einen Boom in China aus und veranlasst die Netizens somit nach Wegen um die Firewall herum zu suchen?

Viele Chinesen glauben, es hat damit zu tun, dass der direkte Kontakt bzw. Austausch mit einem Promi – und dann auch noch von auĂźerhalb Chinas – Neuland ist und daher einen besonderen Reiz hat. Ein Netizen beschreibt es mit den Worten, dass sich das Internet fĂĽr ihn zum ersten Male “echt” anfĂĽhle.

Aber es wird natĂĽrlich auch mit dem Beruf der jungen Dame zu tun haben. Witzig ist, dass in den chinesischen Communities oft von der “Lehrerin Sora Aoi” gesprochen wird. Wahrscheinlich, weil sie dem ein oder anderen in Sachen sexueller Aufklärung behilflich war…

Und was sagt twittert der Star selbst zu der ganzen Aufregung?

I’m surprised.Receive many follow messages & RT from China now.aaaaaaaaahhh,I don’t know,anyway THANK YOU!! 5:09 AM Apr 11th via Twittelator

via: ChinaHush

Diesen Artikel bookmarken:
  • Facebook
  • Twitter
  • Yigg
  • Webnews.de
  • MisterWong.DE
  • Haohao
  • Google Bookmarks
  • Technorati
  • Live
  • MySpace
  • del.icio.us
  • Wikio

Related posts:

  1. Sexy Friedensangebot aus Japan Die 24 Jahre alte Japanerin Anri Suzuki will Wiedergutmachung leisten...
  2. Elektroschocktherapie gegen Internetsucht Beim Ueberfliegen der heutigen Ausgabe der Shanghai Daily bin ich...
  3. Die Mütter der Nation gegen Online-Pornos Chinas Kampf gegen Internet-Pornographie geht in die nächste Runde: 60...

Ein Kommentar for “Twitter-Boom dank Porno-Queen”

Trackbacks

  1. 1. Tweets die Twitter-Boom dank Porno-Queen | Chineast: China-Blog erwähnt -- Topsy.com

Hinterlasse einen Kommentar