Das iPhone kommt (offiziell) nach China

Freitag, 28 August 2009, 16:29 | Kategorie : Stories |
Tags : ,

Nachdem die Geruechtekueche schon lange brodelte, ist es nun endlich amtlich: Das iPhone kommt nach China. Bereits im Oktober sollen die ersten Exemplare ueber den chinesischen Mobilfunkanbieter China Unicom verkauft werden. Damit findet das iPhone nun auch offiziell seinen Weg in das Land mit den meisten Handy-Nutzern (ca. 700 Millionen) weltweit.

Ob sich dadurch gross was aendert, scheint mir zweifelhaft. Erstens besteht in China bereits ein sehr gutes Angebot von modernsten SmartPhones, zweitens wird das chinesische iPhone als modifizierte Version, u.a. ohne W-Lan, ausgeliefert werden und drittens konnte man sich das iPhone auch vorher schon problemlos – wenn auch nicht offiziell – beschaffen. Man schaetzt, dass auf diesem Wege bereits ueber 1 Million iPhones in China verkauft wurden. Zum Vergleich: In Deutschland rechnet man (laut iPhone meter) lediglich mit 670.000 Exemplaren.

Waehrend jedoch fuer die “importierten” iPhones in China Preise von ca. 300 bis 400 Euro aufgerufen werden, soll das iPhone von China Unicom den Geruechten nach lediglich etwa 250 Euro kosten.

Diesen Artikel bookmarken:
  • Facebook
  • Twitter
  • Yigg
  • Webnews.de
  • MisterWong.DE
  • Haohao
  • Google Bookmarks
  • Technorati
  • Live
  • MySpace
  • del.icio.us
  • Wikio

Related posts:

  1. China Unicom bewirbt das iPhone Mensch, da haben sich die Marketing-Strategen von China Unicom aber...
  2. Kommt das chinesische oPhone? Wie auf silicon.de zu lesen, planen Lenovo und China Mobile...
  3. Das Anti-Google: Apple expandiert in China Während Google jüngst auf Konfrontationskurs mit China ging, stehen die...

Hinterlasse einen Kommentar