Expo 2010: Einladung per Flaschenpost

Donnerstag, 1 Oktober 2009, 14:23 | Kategorie : Stories |
Tags : ,

Shanghai Expo 2010 MaskottchenMan kennt es vom Fussball: Der Ticketabsatz fuer ein Heimspiel laeuft schleppend, das Stadion droht halbleer zu bleiben. Was also tun? Richtig, man verteilt Freikarten an Schueler, Studenten und sonstwen.

In Shanghai hat man sich nun auch dazu entschlossen Freikarten zu verteilen. Allerdings nicht fuer ein Fussballspiel, sondern fuer die Weltausstellung im kommenden Jahr. Ueber den aktuellen Stand in Sachen Ticketabsatz weiss ich zwar nichts genaues, aber die Art und Weise wie die Expo nun um mehr Besucher wirbt, koennte fast schon als Hilferuf missgedeutet werden.

Die Freikarten werden naemlich nicht einfach so verteilt und unter’s Volk gebracht. Nein, sie werden per Flaschenpost verschickt. Und da kommt mir dann irgendwie Sting und The Police in den Sinn…

I’ll send an SOS to the world.
I hope that someone gets my,
I hope that someone gets my,
Message in a bottle…

215 solcher Flaschen schippern seit vorgestern durch die chinesische See, mit Kurs auf die Kuesten anderer asiatischer Laender wie beispielsweise Japan oder Suedkorea. Die Finder der Flaschenpost erwartet jedenfalls ein Brochuere samt Einladungsschreiben zur Expo 2010 in Shanghai.

Aber ob die Nachricht bei den Japanern und Suedkoreanern auch wirklich ankommt…? Die Schreiben wurden naemlich lediglich in Chinesisch, Englisch und Franzoesisch verfasst.

Diesen Artikel bookmarken:
  • Facebook
  • Twitter
  • Yigg
  • Webnews.de
  • MisterWong.DE
  • Haohao
  • Google Bookmarks
  • Technorati
  • Live
  • MySpace
  • del.icio.us
  • Wikio

Related posts:

  1. Generalprobe: Shanghai EXPO 2010 Heute fand die Generalprobe fĂĽr die EXPO 2010 in Shanghai...

Hinterlasse einen Kommentar