Better Beijing, Better Life…

Donnerstag, 13 August 2009, 0:51 | Kategorie : Stories |
Tags : ,

Eigentlich ist “Better City, Better Life” ja der Slogan der Expo 2010 in Shanghai. Aber um ein besseres Leben bemueht man sich auch in der Hauptstadt Chinas. “Healthy Beijingers” heisst die Kampagne, mit der die Stadtregierung Pekings innerhalb der naechsten 10 Jahre ehrgeizige Ziele in Sachen Gesundheit anpeilt.

Augenblicklich liegt der Raucher-Anteil in der Pekinger Bevoelkerung bei 57,7 Prozent bei den Maennern und 4,7 Prozent bei den Frauen. Diese Zahlen sollen bis 2020 auf unter 50 bzw. 4 Prozent gesenkt werden.

Auch die Zahnpflege steht auf der Agenda. So lautet hier das Ziel, dass sich zukuenftig ueber 90 Prozent der Bevoelkerung regelmaessig die Zaehne putzen. Und mindestens 70 Prozent sollen dabei noch die richtige Zahnputztechnik beherrschen. Die durchschnittliche Anzahl von funktionstuechtigen Zaehnen bei Menschen ueber 65 Jahren soll von 15 auf 20 erhoeht werden.

Die taegliche Salzzufuhr soll von 13,4 auf unter 10 Gramm reduziert werden, die Fettzufuhr von 54,6 auf unter 35 Gramm pro Tag.

Durch gesuendere Ernaherung und mehr Sport verspricht man sich auch, dass sich die Anzahl fettleibiger Schueler von 17,3 auf unter 15 Prozent veringert.

Zu guter Letzt erhofft man sich mittels all dieser Massnahmen auch eine Erhoehung der durchschnittlichen Lebenserwartung von momentan 80,27 auf 81 Jahre.

Diesen Artikel bookmarken:
  • Facebook
  • Twitter
  • Yigg
  • Webnews.de
  • MisterWong.DE
  • Haohao
  • Google Bookmarks
  • Technorati
  • Live
  • MySpace
  • del.icio.us
  • Wikio

Related posts:

  1. Beijing Impressions Ein kleiner Bilder Mix aus meiner alten Heimat Peking....

4 Kommentare for “Better Beijing, Better Life…”

  1. 1Andersreisender

    Hmm…spannend finde ich bei diesen Zahlen die starke Differenz bei den Rauchern zwischen Frauen und Männern. Rauchen wirklich nur knapp mehr als 4 % der Frauen in China? Habe das bei meinem letzten Besuch gar nicht genau beobachtet.

    Trotz teilweise schlechter Hygienestandards finde ich die Lebenserwartung in China sehr gut. Ich habe eigentlich den Eindruck, dass sich Chinesen durchaus ausgeglichen ernähren, darum wundern mich die Änderungswünsche hinsichtich Salz und Fett. Oder spielen da bereits Centucky Fried Chicken & Co eine Rolle?

  2. 2Benem

    So wie ich Chinesen kenne kann ich mir wohl vorstellen das rauchen, zu viel Fleisch und zu viel Salz ein recht grosses Problem ist.

    Ich wuensche China viel Erfolg! So richtig dran glauben kann ich das aber nicht…

    Ben

  3. 3admin

    Wenn man sich die dicken Kinder so anschaut, dann scheinen mir eher – wie von Andersreisender bereits vermutet – McDonalds, KFC und Co das Problem zu sein.

  4. 4nina

    heutzutage ist es schwierig ein gesundes leben zu führen die probleme unserer zeit sind zu viel es ist schön dass man eine solche initiative beginnt viel erfolg! gruß, nina

Hinterlasse einen Kommentar